Montag, 30. August 2010

Pinguine

Die putzigen Kerle sind einfach zu niedlich. Ich werde wohl noch ein paar von ihnen herstellen (müssen). Hoffe, dass ich den gefrorenen Fisch noch etwas besser hinkriege...
Thanks to Emma Green  for that great tut!!! :-)

Kommentare:

  1. proteine proteine ;)
    gefroren oder auf zwei beinen . .
    gesund ist`s auf alle fälle . .
    für`s gemüt natürlich ;)
    glg
    guido

    AntwortenLöschen
  2. Wie wäre es denn mit kleinen Würfeln aus Klarglas und dann ätzen , dann haben die Pingus Eiswürfelchen ^^

    perlige grüße
    Katta

    AntwortenLöschen
  3. @Katta --> super Idee, das werde ich bei der nächsten Brenner-Session ausprobieren.

    Lieben Dank an alle für die Kommentare.

    lg, Beatrice

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bea,

    ich freue mich, dass die putzigen Pingis ☺ Gesellschaft bekommen haben; Ich hoffe, die Vögel fühlen sich wohl miteinander und ich freue mich so, dass sie den weiten Weg geschaffen haben.

    Danke nochmals, auch für dein Feedback,

    herzlichst
    Manu

    AntwortenLöschen
  5. die sind süß geworden! Ich wollte dir eine Email schreiben, aber leider finde ich Deine Adresse nirgends - ja, ich arbeite mit einem Eingasbrenner und ich muss gestehen, ich möchte ihn (noch) nicht eintauschen. Vor allem die kleinen Tierchen gelingen mit der Flamme immer sehr gut! Die Klarglasüberfänge Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen