Donnerstag, 2. August 2012

Schmuck & Kästchen

... endlich habe ich Zeit und Muse gefunden, die Schmuckkästchen von Friederike (Clacavi) aufzupimpen.

Zuerst wurden sie auf Weiss umgefärbt und dann noch mit selber gemachten Glasmöbel-Knöpfen versehen.
Die Schmuckkästchen eignen sich nicht nur zum Aufbewahren von Perlen und Ketten sondern auch von Fädelzeugs und sehen einfach "Schnicke" aus.

Kommentare:

  1. Toll, ich war gerade so am überlegen ob ich Schmuckkästchen von Friederike verkaufen soll da ich nicht so an Markt gehe, aber jetzt muss ich es mir evt. doch noch überlegen... mal schauen. werde zuerst mal Zügel und dan sehe ich was ich damit machen.
    Deine Idee finde ich mega schön... läuft das Silber bei dir so nicht an???

    Grüssli
    myriam

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Myriam
    Ich kann die Kästchen wirklich empfehlen. Sie sind solide gearbeitet, sehen auch in Natura gut aus und ich finde meine Perlen und Fädelsachen gut geordnet und übersichtlich. Ich gehe auch nicht auf Märkte und verwende sie nur bei mir zu Hause.

    Wann zieht ihr um? Bei uns wird es Dezember oder Februar :-)
    lg, Beatrice

    AntwortenLöschen
  3. Voll schön. Ich hab vor einiger Zeit schon mal geschaut bei Friederike, aber sie leider nicht mehr gefunden. Sehen auf jeden Fall klasse aus!

    LG Roswitha

    AntwortenLöschen
  4. @Roswitha: ich habe ebenfalls auf der Homepage und dem Blog geschaut, da ich mir überlegt habe aufzustocken - kann sie aber nicht mehr finden - schade!

    @Myriam: Sorry, glatt übersehen, von wegen dem Anlaufen: ich habe die meisten Silberteile in kleinen, verschlossenen Säckchen. Darum kann ich nicht sagen woran es genau liegt. Auf alle Fälle sind sie hier besser aufgehoben, als die fertigen Teile, die im Badezimmer aufgehängt hatte :-)

    Liebe Grüsse
    Beatrice

    AntwortenLöschen
  5. Hoi Bea,
    super-toll umgesetzt. Sehen sehr edel aus.
    ich wollt die auch bestellen und find sie leider nicht mehr:-(
    lg Käthy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Käthy: leider finde ich die Kästchen auch nicht mehr. Schade, ich hätte wohl aufgestockt nach dem Umzug im November. Ob wir mal direkt nachfragen sollten?
      lg, Beatrice

      Löschen
  6. hallo bea,

    deine kästen mit den geperlten knöpfen sehen klasse aus!!
    so sind selbst die kästen ganz individuelle schmuckstücke.toll!!!

    eine frage: ich besitze keinen ofen. ist es dann trotzdem möglich, direkt auf die schrauben zu perlen? hast du da erfahrung?
    liebe grüße gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gaby
      Meine ersten drei Versuche habe ich auch ohne Ofen gemacht und "nur" ins Granulat gesteckt. Sie sind heil geblieben bis heute (ca. 10 Tage später). Das heisst zwar noch nicht viel...
      lg, Beatrice

      Löschen
  7. Super Kästli mit viel Platz für ganz viele Ketten und Perlen.
    Gruess, Mami

    AntwortenLöschen